Selbsthilfegruppen für Angehörige

Rund 80 Prozent aller Demenzkranken werden von ihren Angehörigen versorgt und begleitet – von (Ehe-) Partnerinnen und Partnern, Kindern und Schwiegerkindern, Enkelkindern oder anderen Familienmitgliedern und von Freundinnen und Freunden. Die Bezugspersonen übernehmen eine schwere und verantwortungsvolle Aufgabe, die sich in der Regel über viele Jahre hinzieht. Es gibt aber viele Möglichkeiten, aus der Zeit mit der Krankheit wertvolle und erfüllte gemeinsame Jahre zu machen.

Wichtig dafür ist es:

  • Wissen über die Krankheit und den Umgang mit den Erkrankten zu erwerben.
  • die persönliche Würde der Erkrankten zu wahren und ihre Eigenständigkeit so weit wie möglich aufrechtzuerhalten.
  • frühzeitig Unterstützung in Anspruch zu nehmen, bevor die Belastung zu groß wird.

Selbsthilfegruppen für Angehörige von Alzheimer und Demenzerkrankten

In den Orten Pirna und Freital gibt es Selbsthilfegruppen für Angehörige von Alzheimer und Demenzerkrankten.

Pirna

SHG Alzheimer Angehörigengruppe

Ansprechpartner:

Forkert, Lutz

regelmässige Treffen:

Schloßhof 2/4 in Pirna

Donnerstag 10:30-11:30 Uhr jeden 2. Donnerstag im Monat

Adresse:

Schlosshof 2/4
01796 Pirna
Deutschland

Freital

SHG Angehörige von Alzheimererkrankten

Ansprechpartner:

Frau Heidi Flegel

regelmässige Treffen:

letzter Dienstag im Monat, 13:00 – 15:00 Uhr im AVENTINUM Kurort Hartha
Freital

Adresse:

Zeisigweg 7
01737 Tharandt
Deutschland

Überlegen Sie, eine Selbsthilfegruppe zu gründen?

Möchten Sie dabei eigene Ideen zum Erfahrungsaustausch umsetzen und zugleich Neuland gemeinsam mit anderen betreten? Fragen Sie sich, wie das gut gelingen kann?
Durch unsere Beratung möchten wir Sie bei der Realisierung Ihrer Idee unterstützen und Ihnen vor allem in der Zeit, in der Sie noch keine „Mitstreiter*innen“ gefunden haben, als Partner/in zur Seite stehen.

Starten Sie Ihre eigene Selbsthilfegruppe

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.


Schreiben Sie kurz was über Ihre Selbsthilfegruppe

Um genauer zu wissen worum es geht, benötigen wir eine kurze Beschreibung der Selbsthilfegruppe, die Sie starten möchten.


Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kiss-pirna@buergerhilfe-sachsen.de widerrufen. *